Mann & Frau der neuen Zeit

06.10.2018

Mann und Frau der neuen Zeit ...

Alles ist am Wandel, die Metamorphose in der Transformation hin zu einem neuen Zeitalter, hin zu neuen Individualitäten. Neues Bewusstsein, das sich durch Erinnern einstellt, erINNERN des weisen Wissens, welches im Seelenkern schlummert und nur darauf wartet wahrgenommen und erfahren zu werden. Jetzt ist es an der Zeit, dass Frauen und Männer gleichermaßen zu ihrer Ursprungsenergie zurückFINDEN, um ihrer wahren Wesensform im Selbst Ausdruck zu geben.

Der Mann ist nun aufgeRUFEN seine scheinbaren im Außen angenommenen Schwächen zu wandeln in seine wahren Stärken und diese zu LEBEN. Stärken wie Herzenskraft, Mut zum Selbst, Seelenweisheit, AUSDRUCKsstärke, Tragkraft und Halt gebend, Sinnesschärfe, SELBSTbewusstsein, Präsenz, Demut und Gedankenkraft ... ER darf sich nun all seiner Männlichkeit bewusst werden, die über lange Zeit in ihm schlummerte. Ja, er darf all das in der Freude seines Herzens im Innen und Außen. Er ist der Beobachter, der es nun zulässt und sich selbst annimmt, so wie er wahrlich ist ... ganz MANN. Er erlaubt sich all die köstlichen Gaben des Lebens mit offenem Herzen in Dankbarkeit anzuNEHMEN. Um seinen Seelenkern zu reinigen darf das Blut seiner Seele nach außen dringen in den Tränen der ErLEICHTerung. Stück für Stück wird sich sein Herz von den Mauern der Angst, Wut, Zorn, Groll, Demütigung im AUFbrechen lösen und sich öffnen. Blatt für Blatt, wie bei einem Baum kann er sich im Herzen entfalten und den Samen, den er in sich trägt zu starken Wurzeln und einer prächtigen Krone wachsen lassen. Er gibt sich selbst HALT und die Aufforderung zum Wachstum, zur Ausdehnung seiner Männlichkeit. Die wie im Blut seines Phallusses in durchströmt um sich in seiner ganzen männlichen Pracht zeigt. Im Pulsieren des freien Herzensfluss kann er nun sein ganzes POTENZial halten und ist bereit zu geben im Annehmen. Ein Annehmen der lustvollen Weiblichkeit, die ihn zu nähren bereit ist. Sie wird sein Herz überfluten mit wohligen Wellen der Liebe, die seine Seele, seinen Geist und seinen Körper inspirieren und beleben. Sie hat ihn auserwählt, dies gewählt, da sie die Liebe ist, liebevoll in der Frequenz schwingt.

Die Frau der neuen Zeit fühlt sein inneres Begehren, seine Leidenschaft nach dem er dürstet. Voller Hingabe wird sie ihn nähren in der warmen Weichheit ihrer Herzensliebe, ihn empfangen in ihrer Urweiblichen Energie. So kann das Wachstum beider beginnen, das wie Zahnräder ineinander greift und den gegenseitigen Fluss des Seins anregt. Achtsam wird sie auf ihn zugehen und auch noch die kleinsten Regungen in ihm wahrnehmen. Sie wird sich ihrer wahren Aufgabe als Frau bewusst, den größten Quell, sein stärkstes Leuchten in ihm hervorzubringen. Sie gibt ohne zu geben im Empfangen und Annehmen seines wahren männlichen Selbst. Die FRAU ist nun aufgeRUFEN ihre von INNEN gegebene Herzensliebe zu erfühlen und diese zu LEBEN. Liebevolles Sein zu verströmen, ihre weiche wärmende Hingabe zu wecken, ihrer wohligen Wellen der Lust bewusst zu werden, zu feiern in der Kraft ihres gebärenden Schoßes. Frauen der neuen Zeit, erlaubt es euch überfließende Liebe, Geborgenheit, Wärme, Weichheit, wilde Sinnlichkeit, Yonikraft, Hingabe, Annahme, Empfangen, Seelenbalsam, Inspiration und ein offenes Herz auszustrahlen. Wird Frau sich dieser Gefühlsvielfalt gewahr, wird sie Manipulation, Unterdrückung, Selbstaufgabe, Missbrauch, Schmerz und Angst wie eine alte Haut abstreifen und ihre wahre Anima zum Strahlen bringen. Sie ist die Fühlende, die es nun empfängt und sich selbst hingibt, so wie sie wahrlich ist ... ganz FRAU.

Silvia J.B. Bartl / die Kristallfrau und HerzElbin <3

In dieser bewussten Transformation des erinnerten Urwissens gespeichert im Astralkörper von männ-lich und weiblich treten die wahren Anima und Animus in Erscheinen. Sind sich beide ihrer ge-lebten Wesensform gewahr, können Sie ins Ver-trauen gehen. Aufeinander zugehen auf Augen-höhe durch die Verbindung in ihrem Herzmag-neten und im Gleichklang miteinander wirken. Es ist nun kein Machtkampf zwischen den Geschlech-tern, sondern ein liebevolles Miteinander voller Treue, Harmonie und purer Liebe. Ein Zusammen-führen im Annehmen der innigen tiefen Ver-bindung, die nur scheinbar getrennt war. Es entsteht ein Ausgleich auf allen Ebenen in Körper, Geist und Seele und setzt ein gigantisches Licht frei, das diese wahrlich göttliche Verbindung ist. Ein Erschaffen im Schöpfen der Fülle, die von wahrer Liebe durchflossen, umflossen, ergossen wird. Anima und Animus erLEBEN und formen und verbreiten Energie in der höchsten Form, welches das Universum mit glitzerndem Leuchten, Freude und purer LIEBE erfüllt...                 © Silvia J.B. Bartl